– – – – –

Rad, Wein & Gesang

– – – – –

 

 

Offenbach am Main: Rad, Wein & Gesang 2021 – findet statt!!!

Radrennen und Weinfest am Hessenring. Freitag, 30.07. und Samstag, 31.07.2021

 

Unsichere und schwierige Zeiten liegen hinter (und vor) uns. Lange haben wir uns gefragt: Sollen wir das Fest veranstalten? Sollen wir ins Risiko gehen und die Veranstaltung anmelden?

Jetzt steht fest: JA! die Radrennen und auch das Weinfest soll stattfinden.

Es wird Zeit das wir als Offenbacher Bürger wieder einmal feiern! Und es wird Zeit das wir den Radsportlern wieder Gelegenheit geben an den Start zu gehen.

Aber die Durchführung wird nicht einfach werden! Die Lücke von 2020 wird nicht einfach zu überbrücken sein, wir können nicht Nahtlos an die Veranstaltung von 2019 anschließen. Alles wird ein wenig kleiner ausfallen, alles wird etwas komplizierter sein und deswegen vielleicht nicht ganz so perfekt ablaufen.

_ _ _ _ _

Damit alles klappt, brauchen wir viele Helfer!

Es ist 2021 wichtiger als je zuvor: Wir müssen die Aufgaben, Arbeit, Kosten auf so viele Schultern verteilen wie nur möglich.

Wir brauchen Helfer beim Aufbau, beim Ausschank und an der Rennstrecke. Wir brauchen Handwerker und Organisationstalente. Wir brauchen Spenden und Sponsoren.

_ _ _ _ _

Helft mit die Kombination aus Bürgerfest und Sportwettbewerb möglich zu machen. Auf der Seite HELFER haben wir die Aufgaben beschrieben. Über das Kontaktformular könnt ihr eure Unterstützung anmelden! – DANKE

Gemeinsam macht alles mehr Spaß!

 

Rad, Wein & Gesang in den vergangenen Jahren:

2020 - ... alles versucht! Aber dann doch abgesagt

Wir hatten alles versucht uns auf die CORONA-Situation von 2020 einzustellen. Ein umfangreiches Hygienekonzept sollte sicherstellen das auf unserem Fest keine Ansteckungsgefahr besteht.

Das Weinfest sollte nur nach vorheriger Buchung zugänglich sein. Besucher sollten sich nicht zu nahe kommen. Wein und Speisen hätte es nur an den weit getrennten Tischen entlang der Rennstrecke gegeben.

Das Radrennen wäre vollkommen anders abgelaufen: In Form eines Zeitfahrens wären die Sportlerinnen einzeln auf die Strecke gegangen. Es hätten nur geschlossene Sportgruppen am Wettbewerb teinehmen dürfen.

Trotz der guten Zusammenarbeit mit Verwaltung, Behörden, Sportverband und Sponsoren mussten wir die Veranstaltung dann doch absagen!

2019 - ... endlich auch ein Frauenrennen

Endlich haben wir es geschafft auch Rennen für die Frauen in unser Programm aufzunehmen.
In Offenbach gehen die Frauen in einem eigenen Rennen an den Start.
– und erhalten natürlich die gleichen Preisgelder wie die Männer.

Die Rennen sollen in Zukunft fester Bestandteil von Rad, Wein & Gesang werden.

2018 - Elite-Rennen auf Top-Niveau

Rad, Wein & Gesang hat sich nicht nur einen festen Platz im überregionalen Radsportkalender erobert. Auch das Niveau der Wettbewerbe ist enorm gestiegen. Das ist vor allem beim Rennen der Elite-Amateure zu erkennen. In Offenbach gehen die stärksten Teams der Amateurszene an den Start und liefern sich auf dem Rundkurs ein spannende und extrem schnelle Rennen. Die Übersicht der Streckenführung ermöglichen taktische Vorstöße, viele Prämienrunden beleben zusätzlich das Renngeschehen. Die Rundstreckenrennen werden in Offenbach auf Endspurt ausgetragen.

2017 - Offene Offenbacher Stadtmeisterschaft

Durch einen großen Zufall ist der Wanderpreis
-STADTMEISTER DER OFFENBACHER STRAßENFAHRER-
wieder aufgetaucht.
!950 wurde er vom Offenbacher Sportamt gestiftet, bis 1968 wurden die Stadtmeisterschaften ausgetragen.
Jetzt findet der Wettbewerb als „Offenbacher Stadtmeisterschaft der Straßenfahrer“ wieder statt.
War damals die Teilnahme an der Meisterschaft nur echten Rennfahrern mit Lizenz gestattet öffnen wir die Starterliste, ermöglichen jeder Frau und jedem Mann die Teilnahme.
Einzige Bedingung: Es muss auf einem Rennrad (Straßenfahrer) gefahren werden.

2016 - Jugend am Start

Wettbewerbe für die Schüler- und Jugendklassen sind ein wichtiger Bestandteil des Rennprogramms. Die Nachwuchsfahrerinnen sind mit großer Begeisterung beim Radsport. Umso wichtiger ist es ihnen auch die Möglichkeit zu geben auch an Rennen teilzunehmen.
Ohne Veranstaltung: Keine Rennen
Ohne Rennen: Kein Nachwuchs
Ohne Nachwuchs: kein Rennsport!

2015 - Hitzeschlacht am Hessenring

Der erste Rundkurs am Hessenring war ein Kuriosum! Die Strecke war kreisrund um das Hessenring-Rondell gelegen und gerade einmal 400 m lang.
Das Ganze hatte mehr von einer Radrennbahn als von einem Rundstreckenrennen.
Und so lag es nahe, dass wir auf dem Rundkurs ein Omnium ausgetragen haben. Ein Mehrkampfwettbewerb wie er eigentlich nur auf der Bahn ausgetragen wird.
Es waren zwar nur ein Dutzend Fahrer am Start, dafür gab es aber in jeder Disziplin, und sogar einen Gesamtsieger!
Die besondere Herausforderung hatte uns das Wetter gemacht: Wir hatten uns den heißesten Tag des Jahres ausgesucht.

2014 - RAD RACE auf der Hafenallee

Das erste Rennen, der Anfang war sehr unkonventionell! Wir hatten uns noch nicht getraut ein Rundstreckenrennen zu organisieren. Auch war die Aussicht eine reguläre Straße für ein Radrennen sperren zu lassen äußerst gering!
Aber es gab eine Idee: Wir haben die Rad Race – Crew eingeladen einen Event im Offenbacher Hafen zu veranstalten. Damals war das Hafengebiet noch vollkommen im Umbruch, die Hafenallee verlassen und fast unbenutzt. Der Straßenbelag miserabel, aber gerade gut für ein Sprintrennen der ganz rauen Art. Siegerehrung war dann im Boxring des benachbarten Boxclub der uns damals super unterstützt hat.