– – – – –

Achielle

– – – – –

 

Diese Hollandräder kommen aus Belgien! Und zwar aus Westflandern. Dort werden sie von Dickköpfen hergestellt die sich gegen jeden Wind stemmen können. Gefahren werden diese Räder dann von Menschen mit besonders großer Lebensfreude, die solide Handarbeit zu schätzen wissen. Jedes Achielle-Rad ist ein Einzelstück. Aus einem Baukasten wird jedes Rad individuell zusammengestellt, und von uns dann einzeln bestellt. Wir sind sehr stolz und glücklich als Einzelhändler Teil der Achielle-Familie zu sein

Achielle-Websites    _ _ _     Achielle-Räder

 
 
 

– – – – –

Breezer

– – – – –

 

Der Mann hinter dieser Marke ist eine Legende. Joe Breeze gilt als Erfinder des Mountainbikes, er war es, der als erster einen Fahrradrahmen zusammengelötet hat, der ganz speziell auf das Fahren im Gelände konzipiert war. Das war 1979! Heute baut BREEZER Fahrräder die uns durch den Alltag fahren. Es sind perfekte City- und Tourenräder mit Aluminium und (nach wie vor!) Stahlrahmen. Wir haben großen Respekt vor Joe, als Godfather des MTB und als Förderer des Fahrradmobilität in den USA!

 Breezer-Webseite   _ _ _    Breezer-Räder

 
 
 
 

– – – – –

Orbea

– – – – –

 

ORBEA ist kein Unternehmen wie jedes andere. ORBEA ist eine Genossenschaft im Baskenland. Als Fahrradmarke unglaublich breit aufgestellt, können wir unmöglich alles in unserem LADEN zeigen, was in Eibar / Mallabia entsteht. So sind die Räder von Orbea sowohl im Rennsport als auch im Alltag zu Hause. Eines haben die Räder jedoch alle gemeinsam: Sie machen überall eine gute Figur. Uns öffnen die Basken die Tür in den Highend-Bereich. Wie wohl kein zweiter europäischer Hersteller beherrscht ORBEA die Verarbeitung des Werkstoff Carbon. Die Schmuckstücke können bei der Bestellung zusätzlich noch individuell gestaltet werden.

Orbea-Webseite    _ _ _    Orbea-Räder

 
 
 

– – – – –

Benno

– – – – –

 

BENNO BAENZIGER

Benno wurde in Berlin geboren und wuchs dort auf. Er war ein Skate- und Snowboardpionier, der davon träumte, in Kalifornien zu leben. Nach seinem Abschluss an der Designschule zog er nach San Diego, wo er 1993 die Electra Bicycle Company mitbegründete.

Benno verließ dieses Unternehmen im Jahr 2010 zwar, aber sein Wunsch Fahrräder zu entwerfen und Menschen zum Fahren zu inspirieren, blieb bestehen. Deshalb gründet er im Jahr 2015 Benno Bikes.

Benno-Webseite     _ _ _     Benno-Räder

 
 
 

– – – – –

Riese & Müller

– – – – –

 

Diese Räder sind höchste Ingenieurskunst aus Darmstadt. Die ersten Falträder sind direkt aus der Technischen Hochschule in Darmstadt auf die Straße gerollt. Seitdem sind viele Innovationen und Entwicklungen entstanden, die in ihrer Einzigartigkeit für die Marke stehen. Seit 2012 werden nur noch e-Bikes entwickelt und gefertigt, wir sind seitdem Händler und Partner von Riese & Müller. Wir versuchen, würdige Nachfolger für die Fahrradgesellschaft zu sein. Dieter und Eric Meyer, Vater und Sohn, beide viel zu früh verstorben, haben durch ihre persönlichen Kontakte viel für RIESE & MÜLLER getan.

Riese&Müller-Webseite     _ _ _     Riese&Müller-Räder

 
 
 

– – – – –

Victoria

– – – – –

 

Diese Fahrradmarke ist schon uralt und doch erfindet sie sich immer wieder neu! Für uns ist VICTORIA die perfekte Verbindung von Tradition und aktuellen Anforderungen an eine vernünftige Fahrradmobilität. Die Räder werden bei HARTJE hergestellt, dem bedeutendsten Großhändler für Fahrradteile. Unsere enge Verbindung mit diesem Hersteller garantiert ein solides, langlebiges Produkt. Wir setzten besonders auf das starke e-Bike Sortiment von VICTORIA.

Victoria-Webseite    _ _ _    Victoria- Räder

 
 
 

– – – – –

ALAN

– – – – –

 

Alan S.r.l wurde 1972 vom Ingenieur Lodovico Falconi gegründet. Er hatte ein Patent auf eine neue und besondere Konstruktionstechnik angemeldete, um leichte Fahrradrahmen aus Aluminiumlegierungen oder anderen Materialien zu bauen, die sich nicht zum traditionellen Schweissen eignen.

Aluminium wurde damals in der Fahrradbranche bereits für einzelne Komponenten verwendet. (Campagnolo-Teile und  Lenker von TTT aus Turin) Ingenieur Falconi wollte Fahrradrahmen aus Aluminium bauen. Die pattentierte Bauweise war erstaunlich einfach:

Die Rohre wurden an den Enden mit einem Gewinde versehen, um sie in die ebenfalls mit einem Gewinde ausgestatteten Muffen einzusetzen. Die Verbindung wurde mit einem speziellen Klebstoff sicher hergestellt, der auch in der Luftfahrtindustrie verwendet wurde. Das Ganze wurde auf einer Lehre/Maske zusammengebaut, um einen perfekten Rahmen zu garantieren.

Inzwischen ist diese Bauweise perfektioniert worden. Und es werden auch Rohre aus Carbonfasern verwendet, die die Rahmen sehr haltbar und leicht machen.

Der Name ALAN ist von den Vornamen der Kinder des Ingenieurs Falconi abgeleitet worden: Alberto (AL) und Annamaria (AN).

Alan-Website    _ _ _     Alan-Räder

 
 
 

– – – – –

Intec

– – – – –

 

INTEC Rahmen und Fahrräder werden in Deutschland entworfen und montiert. Sie werden größtenteils in Europa gefertigt, soweit möglich, verwendet INTEC Komponenten made in Europe.  Alle Räder werden in Erfurt von Hand gebaut und fertig gestellt.

Die Stahlrahmen sind aus 25 Cr/Mo4-Rohren gefertigt und in Deutschland pulverbeschichtet. Für die Aluminiumrahmen wird Aluminium der Serie 6061 T6 verwendet. Es kann unter einer Vielzahl von Farbkombinationen gewählt werden.

Wir konfigurieren gemeinsam mit euch euer Wunschrad, greifen dazu auf den großen INTEC-Baukasten zu.

Intec-Website    _ _ _    Intec-Räder

 
 
 

– – – – –

Fuji

– – – – –

 

Nichibei-Fuji wurde 1899 gegründet und importierte zunächst Räder aus den USA und England nach Japan. Die Marke ist nach dem höchsten Berg Japans, dem Fuji benannt. Im Laufe der Zeit begann die Firma mit der Produktion eigener Fahrräder und exportierte sie ab 1919 für ganz Asien. In den 1920er Jahren gewannen Fahrer mit Fuji verschiedene Radrennen in Japan.  1971 brachte Fuji als erste japanische Firma Räder mit dem eigenen Namen auf den internationalen Markt. Im gleichen Zeitraum wurde das erste Rad mit der Shimano Spitzengruppe Dura-Ace produziert.

1974 begann Fuji die US-Frauen-Nationalmannschaft der Radrennfahrerinnen als „Fuji-Suntour“ zu fördern – zehn Jahre bevor der Frauenradsport eine olympische Disziplin wurde. Die Firma ist der älteste Sponsor des Frauenradsports überhaupt.

Fuji-Website     _ _ _     Fuji-Räder

 
 
 

– – – – –

Campagnolo

– – – – –

 

Hier stellen wir euch die aktellen Produkte, Aussttatungsgruppen und Laufräder von Campagnolo vor.

Wir widmen Campagnolo besondere Aufmerksamkeit! Und das nicht nur weil die edelen italienienischen Teile die beste Ausstattung für die Tommasini-Rahmen sind. Wir arbeiten eng mit dem Hersteller zusammen und versuchen alle Wünsche der Campagnolo-Nutzer zu erfüllen. Wir sind seit 2020 Campagnolo-Pro-Shop und kümmern uns auch um Teile früherer Generationen.

Etwas ganz besonderes: Im LADEN steht für Interessenten ein Tommasini TECNO mit der aktuellen Campagnolo Super-Record – Ausstattung zur Probefahrt bereit!

Wichtig: Telefonische Absprache! Eigene Pedale mitbringen!

 

  Campagnolo-Website    _ _ _    Campagnolo-Produkte

 

 

 

 
 

– – – – –

Tommasini

– – – – –

 

Der LADEN artefakt holt den italienischen Rahmenbauer zurück nach Offenbach. Tommasini hat in unseren Breitengraden einen legendären Ruf.

Irio Tommasini war ein leidenschaftlicher Radrennfahrer. 1948 lernte er das Handwerk des Rahmenbaus, speziell von Rennrädern in einer Fahrradfabrik in Mailand. 1957 eröffnete er seine eigene Fahrrad-Manufaktur in Grosseto, Toskana. Ende der 1960er-Jahre begann Tommasini ins Ausland zu exportieren. Bis 1972 arbeitete er zusammen mit Giuseppe Pelà, Italiens erstem Hersteller von Rennradrahmen.

Irio Tommasini ist auch heute noch im Betrieb aktiv. Tommasini fertigt Rahmen aus Stahl, Kohlenstofffasern, Aluminium, Titan und Edelstahl im italienischen Grosseto. Maßrahmen von Tommasini werden an den jeweiligen Fahrer angepasst.

Es entstehen individuelle Räder mit phänomenalen Fahreigenschaften. Immer wieder hören wir nach einer Testfahrt die Frage: Wie machen die das?

Unsere Verbindung zum Rahmenbauer Tommasini ist vielleicht der älteste Kontakt den wir zu unseren Herstellern und Lieferanten pflegen.

Blümmel hat in den 90er Jahren beim damaligen Importeur der Rahmen in Hanau gearbeitet.

Und hat dann auch als Rennfahrer kein anders Material mehr benutzt!

Tommasini-Webseite     _ _ _    Tommasini-Produkte

 
 
 

– – – – –

The Steel Council

– – – – –

 

Fahrräder mit Stahlrahmen sind eine Klasse für sich.
Stahl ist das Baumaterial mit der längsten Vergangenheit und Tradition.
Stahlrahmen stehen für robustheit und zuverlässigkeit genauso wie für sportlichkeit und leichtbau.
Vor allem stehen Stahlrahmen für Handwerk.
Deshalb haben sie eine Geschichte und gehören zur Fahrradkultur.
Bei uns haben diese Artefakte einen Platz.
Als Rahmen, als historisches Fahrrad oder als neues, individuelles Projekt.

Projekte

 
 
 

– – – – –

Basil

– – – – –

 

Basil will die RadfahrerInnen glücklich machen. Es soll allen noch mehr Vergnügen machen auf`s Fahrrad zu steigen  und damit unterwegs zu sein. Angefangen haben sie damit vor 40 Jahren, als Ine van Dam das Fahrradgeschäft von Nico van Balveren betrat. Ine suchte einen besonderen Rattankorb für ihr Fahrrad. Nico entwickelte den Korb ganz nach ihren Wünschen und machte Ine damit sehr glücklich. Aber das Allerbeste daran war: Durch diesen Korb fuhr sie noch viel lieber mit ihrem Fahrrad. Seitdem hat sich im Familienbetrieb eigentlich nicht viel verändert. Die Leidenschaft besteht noch immer Produkte zu entwickeln die das Fahrradfahren sorgloser und angenehmer machen.

Basil-Webseite      _ _ _      Basil-Produkte

 
 
 

– – – – –

Tucano Urbano

– – – – –

 

„Mailänder Modewochen fürs Fahrrad“ – so könnte man Tucano Urbano beschreiben. Doch die Fahrradbekleidung von Tucano Urbano ist nicht nur schick, sondern auch funktionell und gut durchdacht: Vor allem die Regencapes sind wahre Verwandlungskünstler. Die Italiener haben es einfach verstanden, dass Regenjacken fürs Fahrrad auch gut aussehen können und nicht nur (aber auch) in Neongelb daherkommen müssen. Die modischen Kleidungsstücke im urbanen Style können zu jeder Jahreszeit und bei jeder Wetterbedingung getragen werden. Die Reflektoren garantieren hierbei auch in der dunklen Jahreszeit immer für Sichtbarkeit auf dem Fahrrad.

Tucano Urbano-Webseite      _ _ _     Tucano Urbano-Produkte

 
 
 

– – – – –

Ortlieb

– – – – –

 

Die Erfindung der ersten ORTLIEB Packtasche entstand aus der Notwendigkeit für eigene Verwendungszwecke eine wasserdichte Ausrüstung herzustellen – denn zu diesem Zeitpunkt gab es keine. Die ersten ORTLIEB Produkte waren von Hand und auf Mutters Nähmaschine genähte Taschen aus LKW-Plane. Was mit einfachen Mitteln begann, entwickelte sich schnell zu einer Erfolgsgeschichte. Qualität Made in Germany garantiert hochwertiges Outdoor-Equipment für jeden Anspruch, bei jedem Wetter, in jedem Terrain.

OrtliebWebseite    _ _ _    Ortlieb- Produkte