zurück zur Übersicht

Ausstellung «DIE WELT HAT PEDALE - und Freunde die sie treten«

Der Laden artefakt holt die Welt der Pedale nach Offenbach. Eine Wanderausstellung zum Thema Radsport kommt vom 23.01.- 09.02.2018 ins Rathaus-Foyer.
Die Ausstellung war zuvor im Düsseldorfer Rathaus, anlässlich des -"Grand Depart"- des Starts zur "Tour de France 2017“, zu sehen.

Zu sehen sind Porträts von Protagonisten des Radsports. Aber nicht nur Radrennfahrer wie, Jan Ullrich, Eric Zabel, John Degenkolb oder Tony Martin sind zu sehen. Auch Akteure und Begleiter die im Hintergrund wirken sind vom Fotografen Rainer Kraus portraitiert worden. So zum Beispiel der legendäre Sportjournalist Helmer Boelsen oder der Mechaniker Wolfgang "Bernie" Berner und der Henninger-Turm-Veranstalter Bernd Moos-Achenbach. Die sehr persönlichen und vertraulichen Fotografien werden durch geistreiche Illustrationen von Rudolf A. Blaha ergänzt. Die komplette Reihe von 58 Fotografien ist in einem Buch erschienen das im Sommer 2017 vom Rat für Formgebung den BBC-Award in der Sparte "Corporate Publishing/Buch" verliehen bekommen hat.

EINLADUNG:

Wir möchten Sie im Rahmen der Ausstellung „Die Welt hat Pedale - und Freunde die sie treten“ zu einer
Informationsveranstaltung über den Radsport in Offenbach einladen.

Am Donnerstag, den 01.02.2018 um 18:30 Uhr
stehen im Foyer des Offenbacher Rathaus
interessante Punkte auf dem Programm:

Der RSC-1926-Offenbach-Bürgel wird seine Pläne zum Radrennen innerhalb der Veranstaltung "Rad, Wein & Gesang 2018" vorstellen. Die Rennen finden dann zum vierten Mal in Folge statt und auch für diese Ausgabe sind Überraschungen zu erwarten: Der "europäische Gedanke" soll ins Rennen geschickt werden.

Der aktuelle Offenbacher Stadtmeister wird  anwesend sein. Alexander Morozov aus Kelkheim hat die 67 Jahre alte Wandertrophähe des Sportamtes nach 49 Jahren Pause beim letzten "Rad, Wein & Gesang" gewonnen. Im Rathaus wird ihm der Preis nun überreicht.

Als weiterer Radrennfahrer ist auch Thomas Klonk an diesem Abend im Rathaus. Nach vielen Jahren Pause wird er für den RSC-Offenbach-Bürgel bei Lizenzrennen teilnehmen. Die Offenbacher haben damit wieder einen Lokalmatador am Start.

Für 2018 hat der RSC die Neuauflage des legendären VOLKSRADFAHREN geplant.
In neuer Organistorischer Konstellation soll die familienfreundliche Veranstaltung das "Rad, Wein & Gesang“ - Wochenende komplett machen.

Zum Bundes-Radsport-Treffen im Juli 2018 in Langenselbold wird der RSC-Bürgel ein Highlight zum Rahmenprogramm beitragen.
Gemeinsam mit dem Radsportbezirk Main-Spessart-Rhön wird in Langenselbold ein Bergzeitfahren veranstaltet. Die Strecke wird vom historischen Marktplatz zum NaturFreunde-Haus auf dem "Wingertskippel" führen.
_ _ _ _ _

Der Eintritt ist frei und für jeden offen.
Neben dem Fotograf Rainer Kraus und dem Illustrator Rudolf A. Blaha werden
auch
Gäste aus dem Umfeld des Radsports erwartet.

Es würde uns freuen auch Sie begrüßen zu dürfen.

x

 

 

..der Downloadbreich wird gerade überabeitet_ _ _ _ _

 

x

Anschrift Büro und Laden
artefakt Offenbach
anja bamberger
starkenburgring 4
63069 offenbach am main

kontakt
fon: +49 - 69 - 8509 380 - 0
fax: +49 - 69 - 8509 380 -10
e dot mail: post at artefakt-offenbach dot de
web: www.artefakt-offenbach.de

Umsatzsteuer ID: DE113472072

 

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.